Die Speisekammer



...erfindet sich neu: 

Foto: Michaela Mück

Als Restaurantbetrieb geschlossen, öffnen wir die Speisekammer auch weiterhin für Veranstaltungen 40 mal im Jahr

Letzten Sommer haben wir uns dazu entschieden, die Pacht des Lokals zu übergeben. Wir freuen uns mit Stefano Patelli einen Nachfolger gefunden zu haben. Stefano bespeilt gemeinsam mit Francesca De Rossi das Restaurant "MATERIA", siehe auch http://materia.restaurant/ 

Die Speisekammer gibt es aber weiterhin in der Tigergasse mit verschiedenen Veranstaltungen an 40 Abenden im Jahr.





Überraschungsmenü "Die letzte Welt" (Christoph Ransmayr) an 6 Abenden 

 
An drei Sonntagabenden und drei Montagabenden im Mai setzen wir uns, Roman Steger und Martin Wall, für ein Überraschungsmenü mit dem Stoff des Romans "Die letzte Welt" (1988) von Christoph Ransmayr auseinander.
Das Menü präsentieren wir wie bei sonstigen Überraschungsmenüs jeweils zeitlich flexibel (ab 18 Uhr haben wir an den sechs Abenden geöffnet).
Im Roman reist Cotta nach Tomi, heute Konstanza, ans Schwarze Meer, um Gerüchten nachzugehen, dass Ovid dort im Exil verstorben sei. In der Stadt Tomi wohnen Figuren aus Ovids "Metamorphosen". Zwar findet Cotta Spuren von Ovid, aber nicht den Dichter selbst.

Termine:
So, 5.5., Mo, 6.5., ab 18 Uhr
So, 12.5., Mo, 13.5., ab 18 Uhr
So, 19.5., Mo, 20.5., ab 18 Uhr

Für mehr Info siehe bitte  Veranstaltungen: Entdecken und Aufdecken

Reservierungen bitte untr Angabe der Uhrzeit, wann Sie kommen möchten, unter:

essen@speisekammer.at oder 0680 440 63 38